Görminer Meisterschaft

Die Görminer Schach-Meisterschaft startete mit ihrer ersten Auflage im Jahr 2010.

Von Anfang an findet dieses Schachturnier in Zusammenarbeit mit dem Programm Mehrgenerationenhäuser (Mehrgenerationenhaus „Dörphus im Peenetal“ Görmin) und dem Schachverein Gryps e.V. mit Sitz in Greifswald statt.

Dieses Schachturnier mit 5 Runden mit einer Bedenkzeit von 20 min je Spieler und Partie ist auf die Region Loitz/Görmin mit den dortigen Schach-Interessenten bezogen. Ab 2018 wird das Turnier erweitert: auch Schüler der Grundschulen in Dersekow und Züssow dürfen hier starten wie auch Nachwuchsspieler des Schachverein Gryps.

Gespielt wird üblicherweise in 2 Gruppen: Kinder bis 14 Jahre (sie dürfen am Turniertag noch nicht 15 Jahre alt sein) und ältere Spieler. Je nach Anmeldestand können auch mehr Gruppen gebildet werden.

Zur Görminer Schachmeisterschaft 2018